Fundplat > Schweiz > Spotlights

Corona-Virus: Jetzt gilt «Whatever it takes» auf Mandarin - allein 500.000 Infizierte in Wuhan?

Werden die Auswirkungen des Corona-Voraus unterschätzt - oder werden sie dramatisiert? Fakt sei, dass die aktuellen Entwicklungen ein Lackmus-Test für die chinesische Wirtschaft und die chinesische Führung seien, sagt Ulf Becker, Co-CIO der Shareholder Value Management AG. In jedem Falle müsse man davon ausgehen, dass die Zahl der Infizierten dramatisch höher sei. Allein für Wuhan gingen Schätzungen von bis zu 500.000 Infizierten aus, so Becker weiter. Und so kann es einen wohl kaum verwundern, dass es jetzt auch in China einen «whatever it takes»-Moment auf Mandarin gibt. Im Webinar verrät Ulf Becker auch, auf welchen Indikator er beim Thema COVID19 zur Zeit ganz genau achte, um die Lage aus Börsianer-Sicht besser einschätzen zu können. - 21. Februar 2020


Spotlights