Fundplat > Schweiz > Der Handelskrieg ist nur ein Stellvertreterkrieg

Der Handelskrieg ist nur ein Stellvertreterkrieg

Bei den Handelsstreitigkeiten zwischen den USA und China geht es vor allem darum, wer morgen und übermorgen die führende Weltmacht ist. Dieser Wettbewerb wird nicht mehr wie früher militärisch ausgetragen, sondern auf wirtschaftlicher Ebene. Die USA unternehmen alles, um ihre jetzige Führungsrolle zu verteidigen. Welche weiteren Entwicklungen sind zu erwarten und was bedeuten sie für die Aktienmärkte? Robert Halver mit seinen Einschätzungen aus dem Frankfurter Börsensaal. - 5. Dezember 2018